Filmabend gut besucht


Spieler aus allen Pirmasenser Mannschaften trafen sich am vergangenen Freitag zum “Bobby-Fischer-Filmabend”. Unter den 14 Filmfreunden hatten sich sogar vier Auswärtige aus Kaiserslautern auf den Weg gemacht.
Im Jugendtraining wurde zuerst die erste Partie aus dem Weltmeisterschaftskampf Fischer gegen Spasski besprochen. Highlight war da natürlich der Zug 29. … Lxh2, mit dem Fischer seinen Läufer verlor (siehe Diagramm). Aber auch die Möglichkeit danach noch mit einer Festung Remis zu halten wurde beleuchtet.

Anschließend wurde es dann gemütlich: Bei kostenlosem Popcorn und Getränken wandte man sich den via Beamer an die Leinwand projizierten bewegten Bildern zu.
Am Ende der Veranstaltung sprach man sich weitere Filmabende aus und sammelte schon Ideen für geeignete (Schach-)Filme.

Erstellt am 29 Okt 2016 von Michael Müller